Jürgen Skarwan

Genie im Grenzbereich

In memoriam Ferdinand Piëch: Der Motorsport – die ursprüngliche Triebfeder eines herausragenden, fanatischen, zuweilen auch hemmungslosen Technikers.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 27.10.2006

Anm. d. Red: Anlässlich des Todes von Ferdinand Piëch haben wir das Portrait über ihn aus der autorevue PREMIUM 9 aus dem Jahr 2006 neu digitalisiert.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Nächster