Weltrekord-Versuch im Bentley-Panzer

Diese Russen haben einen Bentley Continental zum Panzer umgebaut – und versuchen nun, mit ihrem “Ultratank” den Weltrekord für das schnellste Kettenfahrzeug einzufahren.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 18.10.2019

“Wir bauen ihn nur schnell zusammen”, sagt der Mann zu Beginn des Videos. Mit “er” ist der Bentley Ultratank gemeint, und das ist genau das, wonach es sich anhört: Ein echter, originaler Bentley, in Handarbeit zum Panzer umgebaut. Von “schnell zusammenbauen” kann da in der Realität natürlich trotzdem keine Rede sein, doch die verständnisvollen Betreiber des russischen YouTube-Kanals AcademeG nehmen Rücksicht auf ihre Zuseher und zeigen den Umbau vorerst nur im Schnelldurchlauf, im rasch zum Punkt kommen zu können – und dieser ist in dem Fall ein Bentley-Panzer Marke Eigenbau, der sich in beeindruckender Manier seinen Weg durch die russische Botanik bahnt. Wie genau man ihn steuern kann, wissen die ambitionierten Bastler zu dem Zeitpunkt allerdings selbst noch nicht so genau, auch Bremsen hat der Bentley Ultratank in seiner ersten Entwicklungsstufe keine an Bord. Wie sich diese Monster-Kreation fährt? Seht selbst:

Testfahrt mit ungewissem Ausgang

Die erste Testfahrt dauert zwar nicht besonders lange – zu sehen, wie der Bentley-Panzer-Wolpertinger einen Schotterweg hinaufprescht, macht trotzdem Freude. Als nach dem ersten Lenkversuch die Gleisketten abspringen, wurden zumindest wichtige Erkenntnisse zur Verbesserung des Fahrzeugs gewonnen. Das Ganze zu reparieren, ist zwar alles andere als eine Kleinigkeit – aber was tut man nicht alles im Dienste der Wissenschaft?

“Crazy!”

Und die Anstrengungen machen sich bezahlt: Teil zwei des Testlaufs in freier Wildbahn ist ein voller Erfolg. Sogar über einen beachtlichen Hügel in der Wiese springt der Ultratank so leichtfüßig hinweg wie die Ziegen, die ihm auf seinem Weg begegnen. Die heroische Hintergrundmusik ist jedenfalls mehr als angebracht. Oder, wie es der Chef-Bastler von AcademeG kurz und bündig formuliert: “Crazy!”

Es geht noch mehr

In einer zweiten Testfahrt zeigt sich der Bentley Ultratank schon deutlich sicherer auf seinen Gleisketten. Im Video ist zu sehen, wie der Panzer auf Luxusauto-Basis einen Top-Speed von 60 Meilen pro Stunde (ca. 96 km/h) erreicht und zwei Autos zerquetscht.

Schnellstes Kettenfahrzeug der Welt

Damit wollen sich die Erbauer des Bentley Ultratank aber nicht langfristig zufrieden geben. Ihr Ziel ist es, ihre Kreation zum schnellsten Kettenfahrzeug der Welt zu erheben. Der offizielle Rekord, den es zu knacken gilt, liegt bei 110 km/h. Ein anderer, inoffizieller Rekord soll von einem 130 km/h schnellen Kettenfahrzeug aufgestellt worden sein. Kein Problem für einen Bentley – oder etwa doch? Die Vorbereitungen laufen jedenfalls auf Hochtouren.

Rekordversuch mit Vorbehalten

Ab Minute 16 ist im unten stehenden Video zu sehen, wie der Bentley Ultratank eben diese 130 km/h zu übertreffen versucht. Als mögliche Schwachstellen kommen der 400 PS starke UZ-Motor, die elektronische Geschwindigkeitsbegrenzung und, natürlich, die Gleisketten in Frage, die ab einem gewissen Speed “merkwürdige Sachen machen” könnten. Bevor er dennoch ins Gas steigt, fragt sich der mutige Testpilot und Chef-Bastler, wieso ihm diese Situation Angst einjagt – wir hätten da so einige Ideen.

“Mehr Power”, ein Feuer und 130 km/h

Die Bilanz: In 18 Sekunden beschleunigt der Bentley Ultratank bei halb durchgedrücktem Gaspedal von 0 auf 100 km/h, 11 Sekunden “könnten drinsein”. Bei 123 km/h endet ein beherzter zweiter Lauf – “ich denke, wir brauchen mehr Power”, so die Diagnose. Dass die beachtliche Geschwindigkeit ein kleines Feuer im Motorraum zu Folge hatte, konnte die illustre Truppe nicht davon abhalten, es noch ein drittes und ein viertes Mal zu versuchen – und sich immerhin auf 126 bzw. 130 km/h. Den offiziellen Weltrekord haben die Russen damit trotzdem geknackt – nur eben nicht offiziell. Aber wir sind sicher, dass das nicht das Letzte war, das wir vom Bentley Ultratank gehört und gesehen haben.

Video: Wie der Bentley Ultratank gebaut wurde


Schlagworte:
Voriger
Nächster