YouTube
Wegen dieser Werbung hagelt es jetzt Kritik für Audi

Wegen dieser Werbung hagelt es jetzt Kritik für Audi

In einem Audi-Werbespot werden Parallelen zwischen Ehefrauen und Gebrauchtwagen gezogen. Dafür hagelt es jetzt Kritik für den Autobauer.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 21.07.2017

Was hat eine Ehefrau mit einem Gebrauchtwagen gemeinsam? So einiges – das zumindest suggeriert ein für den chinesischen Markt produzierter Audi-Werbespot, wegen dem es jetzt Kritik für das Unternehmen hagelt. In dem knapp 30-sekündigen Clip wird eine Braut vor dem Traualtar von der Schwiegermutter in spe auf recht unsanfte Weise auf Äußerlichkeiten hin überprüft, bevor die resolute Dame ihren Segen für die Hochzeit gibt. Gerade als sie im Begriff ist wieder davon zu eilen, springt ihr dann aber doch noch ein Makel ins Auge. Überleitung zum Thema Gebrauchtwagen: “Eine wichtige Entscheidung muss mit Bedacht getroffen werden.” Die Website eines Händlers für gebrauchte Audi wird eingeblendet. “Nur mit einer offiziellen Zertifizierung kann man gut schlafen”, so die Stimme aus dem Off.

Aufschrei in sozialen Medien

Das Video wurde online verbreitet und in chinesischen Kinos gezeigt. Die Kritik ließ nicht lange auf sich warten. Insbesondere auf dem chinesischen Mikroblogging-Dienst Weibo geriet das Thema schnell in den Fokus der Öffentlichkeit. Nach dem Aufschrei in den sozialen Medien, in denen der Spot als sexistisch und frauenverachtend verurteilt wurde, entschuldigte sich Audi und zog die Werbung zurück. Wie Reuters berichtet, distanzierte sich der Autobauer in einem Statement von dem kontroversiellen Clip: Der Spot würde “in keinster Weise den Werten des Unternehmens entsprechen. Die Werbung sei von einem Joint Venture produziert worden. “Die verantwortliche Abteilung hat eine gründliche Untersuchung der internen Kontroll- und Koordinationsprozesse eingeleitet, sodass ein derartiger Zwischenfall in Zukunft ausgeschlossen werden kann.” Oder, um es mit den Worten aus dem Werbespot zu sagen: Dass “wichtige Entscheidungen [wie die Lancierung einer Werbekampagne] mit Bedacht getroffen werden.”

Themen