1/13
 

Dieser Lamborghini Huracán trägt 1,3 Millionen Swarovski-Kristalle

Wenn viel Geld auf einen extravaganten Geschmack trifft, resultieren daraus oft bemerkenswerte Kuriositäten. Wie der Lamborghini Huracán, der mit 1,3 Millionen roten Swarovski-Kristallen besetzt ist.

05.01.2018 Online Redaktion

Daria Radionova hat Geld – und eine Vorliebe für Glitzer. Kein Wunder, dass auch die Autos der in London lebenden Moldawierin eine entsprechende Spezialbehandlung verpasst bekommen. Das neueste Mitglied ihres Fuhrparks ist ein Lamborghini Huracán, der komplett mit roten Swarovski-Kristallen bedeckt wurde. 1,3 Millionen der kleinen Steinchen wurden von Hand angebracht, um den Flitzer zum Glitzern zu bringen.

Ein Fall für die Glitzer-Spezialisten

Die ungewöhnliche Personalisierung wurde von den Bling-Bling-Spezialisten von Vinceri, die auf die “Veredelung” von Autos mit Glitzerzeug aller Art spezialisiert sind, durchgeführt. Das Video dazu könnt ihr unter diesem Link ansehen.

Attention, Please!

Wo auch immer Radionova mit ihrem Swarovski-Huracán auftaucht, ist ihr die Aufmerksamkeit der Passanten sicher. Kein Wunder – das glitzernde Supercar könnte man auch dann nicht übersehen, wenn man sich wirklich große Mühe geben würde.

Der Swarovski-Huracán in London

Er war nicht der Erste …

Auch einem Mercedes-Benz CLS 350 ließ Radionova bereits eine ähnliche Behandlung zukommen. Für dessen Verzierung mit einer Million Swarovski-Kristallin ließ die anspruchsvolle Dame extra Experten aus Russland nach Großbritannien einfliegen, die sich der Herausforderung gewachsen fühlten. Mittlerweile musste der Bling Bling-Benz allerdings dem Huracán Platz machen: Er wurde auf eBay für 154.600 britische Pfund verkauft.

Love it ❤️ my #ba11byy #knightsbridge #knightsbridgecars

Ein Beitrag geteilt von Daria Radionova (@dradionova) am

… und auch nicht der Zweite

Zwischenzeitlich scheint es auch einen Bentley gegeben zu haben, der das charakteristische Nummernschild “BAII BYY” sowie den damit einhergehenden Glitzer tragen “durfte”. Ihren Instagram-Posts zufolge scheint sich Radionova aber auch von ihm wieder verabschiedet zu haben – zu dezent, nehmen wir an.

Almost ready 💎💎💎 #ba11byy

Ein Beitrag geteilt von Daria Radionova (@dradionova) am

Jetzt zwei Ausgaben autorevue kostenlos & unverbindlich lesen!*
*ABO endet automatisch.
 
Hier bestellen