1/8
Lotus Esprit aus "James Bond, der Spion, der mich liebte"
 

Die 5 legendärsten Filmautos von Sir Roger Moore

In Gedenken an Sir Roger Moore erinnern wir uns an 5 der legendärsten Film-Autos von James Bond, Simon Templar und Co.

24.05.2017 Online Redaktion

Sir Roger Moore ist im Alter von 89 Jahren “nach einem kurzen, aber mutigen Kampf gegen den Krebs” verstorben, wie seine Familie am 23. Mai mitteilte. Der britische Schauspieler ist vor allem durch seine Rollen als James Bond bekannt, den er zwischen 1973 und 1985 in insgesamt sieben Filmen verkörperte. In der Serie “Die 2” war er Anfang der 1970er an der Seite von Tony Curtis zu sehen. Weltweite Berühmtheit erlangte Moore, der 2003 von Queen Elizabeth II zum “Knight Commander of the British Empire” ernannt wurde, aber bereits in den 1960er Jahren als Detektiv Simon Templar in der gleichnamigen Serie – und das war nur der Beginn einer langen, unvergesslichen Schauspielkarriere.

5 der besten Filmautos von Roger Moore

Wer sich an die unzähligen Film- und Fernsehauftritte des Briten erinnert, wird dabei unweigerlich auch an das eine oder andere Auto denken. In Gedenken an Roger Moore zeigen wir euch fünf der legendärsten Filmautos, die gemeinsam mit dem Sir vor der Kamera standen – bzw. mitunter auch recht unsanft fuhren, sprangen, drifteten oder sogar schwammen.

1 – Der Volvo P1800 aus “Simon Templar”

Die Krimiserie, die im englischsprachigen Original den Titel “The Saint” trägt, verhalf in den Sechziger Jahren nicht nur Roger Moore, sondern auch dem Volvo P1800 zu weltweiter Berühmtheit. Als Dienstwagen von Detektiv Simon Templar war der weiße Volvo mit dem Kennzeichen ST I in den 118 Episoden der Serie omnipräsent und spielte – beispielsweise bei Verfolgungsjagden – mitunter eine tragende Rolle.

2 – Aston Martin DBS

Obwohl man bei “Aston Martin” sofort an James Bond denkt, feierte Roger Moore seine Leinwanderfolge mit einem Aston nicht in seinen 12 Jahren als 007  – sondern bereits zwischen 1970 und 1971 in “The Persuaders” (zu Deutsch “Die 2”). Eines der Markenzeichen von Moores Figur Lord Brett Sinclair war sein Aston Martin DBS, der bereits im Vorspann der Serie zu sehen ist.

Vier Jahrzehnte später wurden Roger Moore und sein mittlerweile aufwändig restaurierter Aston Martin übrigens wieder vereint – wenn auch nur für ein Presse-Event.

3 – Lotus Esprit

Eines der unvergesslichsten Bond-Cars ist wohl der Lotus Esprit aus dem 007-Film “Der Spion, der mich liebte”. Auf der Flucht vor einer Bösewichtin im Hubschrauber stürzt das Auto ins Meer – und geht nicht etwa einfach unter, sondern transformiert sich in ein U-Boot. Das nicht nur schwimmen, sondern auch schießen kann. Sogar auf Hubschrauber. Was will man mehr?

4 – Citroën 2CV

Etwas weniger High Tech, dafür mindestens ebenso kultig ist dieses “Neben-Bond-Car” aus “In tödlicher Mission”: Eine tapfere gelbe Ente, die gleich mehrere Schurken und ihre Peugeot 504 das Fürchten lehrt. Der heldenhafte Auftritt beeindruckte nicht nur das Kinopublikum, sondern auch Citroën selbst: Als Hommage an den Film brachte der Autobauer eine Sonderedition des 2CV mit “007”-Logo und Einschussloch-Aufklebern heraus.

5 – Alfa Romeo GTV6

Last but not least: Auch die Verfolungsjagd im Alfa Romeo GTV6 bleibt unvergessen. Moore aka 007 klaut den Alfa in “Octopussy” – natürlich nur mit den besten Vorsätzen – und hat bei seiner rasanten Fahrt zum Ziel seiner Mission die deutsche Polizei auf den Fersen. Es sei ihm verziehen.

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!
Mehr zum Thema