Report: Die digitale Hintertür

Mit dem Wandel der Autohersteller zu Mobilitätsanbietern ist vom Datenschutz bis zum Pannendienst alles in Bewegung – über den Diagnosestecker im Auto mischen nun auch Autofahrer­clubs und Versicherungen digital mit.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 27.09.2019

Begonnen hat eigentlich alles mit dem automatischen Notruf, bei manchen Autoherstellern schon Jahre davor. Spätestens seit Autos wie Handys eine SIM-Karte eingebaut haben, fließen nicht unerhebliche Datenpakete vom Auto zu seinem Hersteller. In der Theorie ist alles klar: Die Daten gehören den Autobesitzern, den Zugriff darauf haben trotzdem die Autohersteller. Was immer die Autohersteller damit machen, Kunden haben kaum Möglichkeiten, die Datenströme zu kontrollieren.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster