Aston Martin DBX
 

Aston Martin Varekai: Ein Super-SUV aus England

Aston Martin hat den Namen seines SUV bekannt gegeben. Der britische Nobel-Offroader wird Varekai heißen. Marktstart soll 2019 sein.

20.03.2018 Online Redaktion

Als Aston Martin im Jahr 2015 auf dem Autosalon in Genf zum ersten Mal ein SUV in Aussicht stellte, hieß die Studie DBX. 2019 soll das Fahrzeug als Varekai auf den Markt kommen, wie „Autocar“ jüngst vermeldete. Rein klanglich passt das Fahrzeug damit großartig zu Vantage, Vanquish und Vulcan.

© Bild: Aston Martin

Luxus-SUV aus England: Aston Martin Varekai

Dass Aston Martin überhaupt ein Luxus-SUV baut kann im Jahr 2018 niemanden mehr erschrecken. Hier sind die Margen daheim, weil Geld keine Rolle spielt und es die wohlhabenden Kunden gewohnt sind, sich nicht friktionsfrei im Straßenverkehr bewegen zu können. Andy Palmer, seines Zeichens Chef von Aston Martin, stellte bereits bei Amtsantritt 2014 klar, dass kein Weg an einem SUV seiner Marke vorbei führe.

Die Genfer Studie war freilich nicht mehr als eine Ankündigung und taugt kaum als Ausblick. Denn natürlich wird der Aston Martin Varekai ein Viertürer werden und auch auf V8 und V12 müssen die Fans nicht verzichten. Zwar sei auch ein reiner Elektroantrieb angedacht, wie es die Studie einst versprach, auf die müssen potentielle Kunden allerdings noch länger warten.

© Bild: Aston Martin

In Genf zeigte Aston Martin mit dem DBX schon ein Elektroauto. Wenn auch ein sehr realitätsfernes.

V8 und V12 statt Elektroantrieb

So schöpft der DB11 seine Kraft aus Triebwerken, die Aston Martin bei AMG einkauft. Autocar führt weiter aus, dass es zwar ein Hybridantrieb angedacht sei, es sich dabei aber nicht um einen Plug-in handeln würde. Vielmehr solle die Technik des Valkyrie übernommen werden. Eine Studie, bei der ein 5,9-Liter-Saugmotor (rund 1.000 PS) mit einem 130-PS-Elektromotor gekoppelt wird.

Wie schon die anderen Sport- und Luxuswagen-Bauer vor Aston Martin wollen auch die Briten neue Käuferschichten erschließen. Vor allem der Frauenanteil soll mit dem Marktstart eines SUV signifikant erhöht werden.

© Bild: Aston Martin

Jetzt zwei Ausgaben autorevue kostenlos & unverbindlich lesen!*
*ABO endet automatisch.
 
Hier bestellen
pixel