???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????
 

Was bedeutet der Code auf der Autofelge?

Was der Code auf der Rückseite eurer Felgen verrät. Wir erklären euch die Bedeutung des Codes auf der Autofelge.

09.09.2015 Online Redaktion

Wenn ihr eure Felgen genauer betrachtet, fällt auf der Rückseite neben dem Namen des Herstellers sowie dem Erzeugungsdatum auch ein Code ins Auge. Dieser zeigt an, zu welchen Fahrzeugen und Reifen die betreffenden Felgen passen. So werdet ihr aus der Zahlen- und Buchstabenfolge schlau.

Was bedeutet der Code auf der Autofelge?

  • Der Code ist immer nach folgendem Schema aufgebaut: 7J x 16H2 ET49
  • Eventuell schließt daran noch eine weitere Buchstaben-Ziffern-Kombination an: z.B. LK 5×120

Das bedeuten die einzelnen Werte:

  • Die erste Zahl – also im oben genannten Fall 7 – ist die Breite der Felgen in Zoll.
  • Die zweite Zahl – hier also die 16 – bezeichnet den Durchmesser der Felge in Zoll.
  • Das J steht für die Beschaffenheit des Felgenhorns (des äußeren Randes der Felge).
  • H2 beschreibt die Bauweise des Felgenbetts – in diesem Fall handelt es sich um die so genannte Doppelhump-Bauweise, bei der ein doppelter Höcker im Felgenbett die Belastbarkeit erhöht.
  • ET steht für „Einpresstiefe“ und beschreibt mit der nachfolgenden Zahl (49) den Abstand zwischen der Radmitte und der Anschraubfläche der Felge auf der Radnabe. Diese Zahl kann auch negativ sein!
  • LK steht für „Lochkreis“ und beschreibt die Anzahl und Anordnung der Löcher, in diesem Fall: 5 Löcher, deren Mittelpunkte auf einem Kreis mit 120 Millimetern Durchmesser liegen. Wenn dieser Wert nicht zu eurem Fahrzeug passt, kann man sie oft mit Hilfe von Adapterplatten trotzdem montieren.
pixel