polen flagge
 

Autofahren in Polen: Das ist zu beachten

Mitführpflichten, Alkoholbestimmungen, Geschwindigkeitsbegrenzungen: Was man wissen sollte, wenn man in Polen mit dem Auto unterwegs ist.

24.12.2015 Online Redaktion

Geschwindigkeitsbegrenzungen:

  • Im Ortsgebiet zwischen 5 und 23 Uhr 50 km/h; zwischen 23 und 5 Uhr 60 km/h
  • Auf Landstraßen: 90 km/h; Pkw mit Anhänger und Wohnmobile über 3,5 t 70 km/h
  • Auf Schnellstraßen: 120 km/h; Pkw mit Anhänger und Wohnmobile über 3,5 t 80 km/h
  • Auf der Autobahn: 140 km/h; Pkw mit Anhänger und Wohnmobile über 3,5 t 80 km/h

Lichtpflicht

In Polen müssen alle Kfz tagsüber mit Licht fahren.

Mitführpflichten

In Polen müssen Pkw ein Warndreieck mitführen. Für Fahrzeuge mit örtlichem Kennzeichen sind Feuerlöscher und Diebstahlsicherung vorgeschrieben. Das Mitführen von Verbandszeug sowie einem Ersatzlampenset wird empfohlen.

Alkoholbestimmungen

In Polen gilt die 0,2 Promille Grenze. Wer mit mehr als 0,5 Promille hinterm Steuer erwischt wird, muss mit empfindlichen Strafen bis hin zu Freiheitsstrafen rechnen.

Telefonieren beim Fahren

Das Telefonieren während des Fahrens ist nur mit Freisprecheinrichtung erlaubt.

Winterreifen

In Polen besteht keine generelle Winterreifenpflicht.

Schneeketten dürfen bei schnee- und eisbedeckter Fahrbahn verwendet werden.

Die Verwendung von Spike-Reifen ist verboten.

Maut/Vignette

In Polen richtet sich die Höhe der Maut nach der gefahrenen Strecke. Die Gebühr kann bar in Zloty oder Euro sowie mit Kreditkarten bezahlt werden. Optional kann elektronisch mit dem viaTOLL-System bezahlt werden, dazu ist die Installation einer so genannten viaBOX erforderlich. Für Fahrzeuge über 3,5 t ist dies verpflichtend.

Alle Informationen zum viaTOLL-System gibt’s unter diesem Link.

pixel