So bekommt man beschlagene Scheiben am schnellsten wieder frei

Das Experimentieren mit Heizung, Klimaanlage, Umluft und Co hat ein Ende: Das ist der effektivste Weg, beschlagene Autoscheiben wieder frei zu bekommen.

08.01.2016 Online Redaktion

Jeder Autofahrer kennt das Problem von innen beschlagener Scheiben. Die Ursache für den feinen Nebel, der die Sicht nach draußen erschwert, ist Feuchtigkeit. Trifft warme, feuchte Luft auf kalte Scheiben, beschlägt das Glas. Es gibt verschiedene Tipps und Tricks, die dabei helfen, wieder freie Sicht zu bekommen. Welche Kombination aus Heizung, Klimaanlage, Umluft und Co tatsächlich die effektivste ist, hat YouTuber Mark Rober in einer Reihe wissenschaftlicher Tests ermittelt. Das ist sein

4-Punkte-Programm gegen beschlagene Autoscheiben:

1. Die Heizung voll aufdrehen. Warme Luft kann mehr Feuchtigkeit von den Scheiben aufnehmen als kalte.

2. Die Klimaanlage aufdrehen. Sie entzieht der Luft Feuchtigkeit.

3. Die Umluft-Funktion ausschalten, damit ein Austausch zwischen der feuchten Luft vom Inneren des Autos und der trockenen Luft von Außerhalb stattfinden kann.

4. Die Fenster einen kleinen Spalt öffnen, damit die feuchte Luft entweichen kann.

Auto-Hacks für den vollen Durchblick

Um den Prozess noch weiter zu beschleunigen, empfiehlt Rober folgende Tricks:

  • Etwas Katzenstreu in einen Socken füllen, diesen verknoten, sodass nichts auslaufen kann, und neben die Windschutzscheibe legen. Das Katzenstreu absorbiert Feuchtigkeit.
  • Eine Antifog-Beschichtung verhindert, dass die Scheiben beschlagen. Wer kein entsprechendes Spezialmittel zur Hand hat, kann genau so gut zu herkömmlichem Rasierschaum greifen und die Scheibe damit einreiben: Robers Tests zufolge hält dieser die Scheiben ebenso klar wie spezielle Antibeschlag-Mittel.
    SCHEIBEN RASIERSCHAUM
    © Bild: YouTube

Ursachenforschung

Für alle, die ihren Feind besser kennen lernen und genau wissen möchten, wie der lästige Film aus feinen Tröpfchen auf den Autoscheiben zustande kommt, hat Mark Rober ein erklärendes Video online gestellt.

pixel