Schöner prasseln: Audi A3 Cabriolet TDI quattro

Unverhoffte Qualität des Regentrommelwirbels: Nichts klingt so melodiös heimelig wie Wassertropfen auf Stoffgedeck.

Veröffentlicht am 24.08.2014

Was interessiert uns bei einem Cabrio zunächst? Das Dach. Und ja, es ist ganzjahrestauglich, und nein, es wird von ­innen kaum als Stoffdach wahrgenommen. Es geht bis Tempo fünfzig in 18 Sekunden auf und zu. (Wer hätte je gedacht, dass das Öffnen und Schließen während der Fahrt dereinst ein wesentliches Kriterium sein würde?) Nein, man sieht kaum nach hinten raus, aber die ­Ohren wachsen mit dem Parkgepiepse mit, während unser Konto um 500 Euro für dieses Extra schrumpft.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster