WRC: Hyundai nach 11 Jahren Pause mit Thierry Neuville am Start

Hyundai “meint es ernst”: Zum WRC-Wiedereinstieg 2014 verpflichtete er südkoreanische Hersteller den derzeitigen WM-Zweitplatzierten Thierry Neuville gleich für mehrere Jahre.

Veröffentlicht am 05.11.2013

Nach elf Jahren Pause steigt Hyundai im kommenden Jahr wieder in die Rallye-WM (WRC) ein. Als ersten Fahrer präsentierte der südkoreanische Hersteller den Belgier Thierry Neuville. Der 25-jährige ist aktuell mit einem Ford Fiesta Zweiter in der WRC-Wertung. Neuville unterzeichnete mit Hyundai bereits einen Vertrag über mehrere Jahre. “Mit der Verpflichtung eines Fahrers mit Thierrys Talent zeigen wir, dass wir es ernst meinen und langfristig Erfolg haben wollen”, erklärte Teamchef Michel Nandan.


Schlagworte:
Voriger
Nächster