1/6
Ein herrlicher Querschnitt zeitgenössischer Sportwagen vorm Panorama um den Salzburgring.
 

Wie man First-World-Problems löst

Wer seinen Sportwagen endlich einmal ohne Radarpistole im Genick erleben mag, für den gibt es jetzt den Autorevue Sportwagen Cup. In entsprechendem Ambiente.

23.04.2018 Online Redaktion

Die Autorevue ist seit jeher um die Lösung diverser First World Problems bemüht, exemplarisch: Wie kann ich den Kaufpreis meines neuen Lamborghinis rechtfertigen, wenn mein alltägliches Geschwindigkeitsprofil von 130 km/h auf der Autobahn bis Stillstand auf Temposchwellen reicht?

Antwort: Entweder man plant jährlich eine mittlere fünfstellige Summe für Verkehrsstrafen ein und setzt sich im Auto eine Sturmmaske auf, um der Lenkererhebung zu entgehen (wiewohl man dann vielleicht für versuchten Banküberfall, aber jedenfalls wegen Verstoßes gegen das Vermummungsverbot eingebuchtet wird).

Oder man nimmt als echter Gentleman Driver am Autorevue Sportwagen Cup teil. Das ist eine neue Rennserie im Rahmen des Histo Cup, in dem serienmäßige Sportwagen ohne Baujahrsbeschränkung auf den schönsten Rennstrecken in und um Österreich von der Leine gelassen werden dürfen.

© Bild: Andreas Riedmann

Die Schikane ist nicht quer, sondern mit Gefühl auf der Ideallinie zu durchqueren. Kommt ja nicht von Schikanieren.

Mit einem gültigen Führerschein und einer schnell beantragten AMF-RaceCard ist man zugelassen. Als Gleichmäßigkeits-Wettbewerb geht es nicht um das bierernste Hundertstel-Jagen, sondern darum, seinen Sportwagen da zu erleben, wo er hin gehört: Auf der Rennstrecke.

Frühlingshafte Sonnenstrahlen, fluffige Cumuluswolken und satt grüne Almen um den Salzburgring sind ein angemessener Serviervorschlag. Da gentlemandrivet es sich gleich viel schöner. Heller Rennanzug, weißer Helm und silberner Porsche 996 harmonieren hervorragend, als Sonnenbrille sind klassische Aviators der Rennrad-Variante vorzuziehen. Und wenn man schlussendlich auch mit den Skills auf der Rennstrecke glänzt, umso besser.

Die Termine 2018

  • 13./14. April, Salzburgring, Lehrgang
  • 26./27. Mai, Salzburgring
  • 7./8. Juli, Pannonia-Ring (H)
  • 11./12. August, Slovakiaring (SK)
  • 15./16. September, Salzburgring
  • 13./14. Oktober, Red Bull Ring

Weitere Informationen und die Anmeldung zum Autorevue Sportwagen Cup findet ihr auf sportwagen-cup.at

Jetzt Autorevue JAHRESABO & VIGNETTE sichern um nur € 125,90 statt € 148!
Wählen Sie zwischen der Klebe- und Digitalen Vignette.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema