Renault feiert 40 Jahre Formel 1 mit diesem … Teekessel

Zum 40-jährigen Jubiläum seines Formel 1-Debüts im Jahr 1977 nimmt Renault einen alten Spitznamen wörtlich.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 25.07.2017

Mit dem RS01 startete Renault im Jahr 1977 erstmals in der Formel 1 und brachte dabei gleich Turbo-Technologie mit in die Königsklasse des Motorsports. Ken Tyrrell vom gleichnamigen Rennstall, der bis 1998 in der Formel 1 aktiv war, brachte dem Renault-Boliden den Spitznamen “gelber Teekessel” ein: Als ein qualmender RS01 mit Motorproblemen an ihm vorbeizog, zog der Brite die offensichtlichen Parallelen.

© Bild: Andrew Hone/Getty Images
Der Renault RS01

Der Name wurde zuerst Renault-intern, später auch von anderen Teams übernommen. Der RS01 ging somit mit dem Beinamen “gelber Teekessel” in die Formel 1-Geschichte ein. Das 40-jährige Jubiläum seines Debüts in der Königsklasse des Motorsports feiert Renault konsequenterweise mit – einem Teekessel. Gelb, natürlich.

Das sportliche Küchenutensil wird ab Anfang September im Atelier Renault auf der Pariser Champs-Elysées und im Online-Shop unter diesem Link erhältlich sein. Die Kaufentscheidung sollten Tee-affine Renault-Sympathisanten lieber rasch treffen: Der ungewöhnliche Fanartikel ist auf 40 Stück limitiert. Kostenpunkt: 129 Euro.


Voriger
Nächster