Rallye Polen: Ogier vor Mikkelsen an der Spitze

Weltmeister Sebastien Ogier (FRA) liegt nach einem Schlagabtausch mit dem Norweger Andreas Mikkelsen und mehreren Führungswechseln auch nach Tag zwei an der Spitze der Polen-Rallye.

Veröffentlicht am 27.06.2014

Weltmeister Sebastien Ogier (FRA) liegt nach einem Schlagabtausch mit dem Norweger Andreas Mikkelsen und mehreren Führungswechseln auch nach Tag zwei an der Spitze der zur WM zählenden Polen-Rallye. Nur 0,9 Sekunden trennen die beiden VW-Polo-Fahrer. Zwei Etappen in Litauen mussten am Freitag wegen schlechter Straßen abgesagt werden. Henning Solberg/Ilka Minor (Ford Fiesta R) sind Zwölfte.


Voriger
Nächster