Rallye Kroatien: Kopecky vorzeitig Europameister, Aigner Zweiter

Skoda-Werksfahrer Jan Kopecky entscheidet im zehnten Saisonlauf vorzeitig die EM-Gesamtwertung für sich – Andreas Aigner belegt Platz 2

Veröffentlicht am 29.09.2013

Bei der Kroatien-Rallye im Raum Porec am Samstag konnte sich der Tscheche Jan Kopecky vorzeitig den Titel sichern. Der 29-jährige Steirer Andreas Aigner belegte in seinem Subaru Rang zwei und erreichte damit einen seiner größten Karriere-Erfolge. 

Aigner ist bei noch zwei ausstehenden ERC-Rennen Gesamtfünfter, in der Production-Wertung liegt er in Führung. “Platz zwei in der Gesamtwertung bei so einer schweren Rallye ist Wahnsinn, ebenso wie die 39 Punkte für die Europameisterschaftswertung”, freute sich Aigner.


Schlagworte:
Voriger
Nächster