Raffaele Marciello ist Formel-3-Europameister

Der Italiener Raffaele Marciello hat sich vorzeitig die Formel-3-Europameisterschaft gesichert. Der Tiroler Lucas Auer wird Gesamtvierter.

Veröffentlicht am 19.10.2013

 

Der Italiener Raffaele Marciello hat sich vorzeitig die Formel-3-Europameisterschaft gesichert. Dem 18-Jährigen reichte dazu am Samstag im vorletzten Saisonrennen in Hockenheim ein vierter Platz. Österreichs Zukunftshoffnung Lucas Auer belegte Rang drei und wird die Meisterschaft am Sonntag als Gesamtvierter abschließen. “Ich konnte Raffaele problemlos überholen, ihm reichte ja Rang vier”, erklärte der 19-jährige Tiroler.

 


Voriger
Nächster