© Bild: ETTORE FERRARI / EPA / picturedesk.com
 

Überraschung beim MotoGP in San Marino

Altmeister Valentino Rossi hat am Sonntag in Misano seinen ersten Saisonsieg in der Motorrad-WM gefeiert.

14.09.2014 APA

Der Italiener setzte sich bei seinem 81. WM-Rennsieg im San-Marino-GP in der MotoGP-Klasse vor seinem Yahama-Kollegen Jorge Lorenzo und dessen spanischen Landsmann Dani Pedrosa durch. Dessen Honda-Teamkollege Marc Marquez (ESP) war in Runde neun gestürzt, der überlegene WM-Führende wurde 15.

Ergebnisse vom Großen Preis von San Marino in Misano, der 13. Station der Motorrad-WM, vom Sonntag:

MotoGP (28 Runden a 4,226 km/118,328 km):

1. Valentino Rossi (ITA) Yamaha 44:14,586 Minuten (Schnitt: 160,4 km/h)

2. Jorge Lorenzo (ESP) Yamaha 1,578 Sekunden zurück

3. Dani Pedrosa (ESP) Honda +4,276

4. Andrea Dovizioso (ITA) Ducati 5,510

5. Andrea Iannone (ITA) Ducati 11,771

6. Pol Espargaro (ESP) Yamaha 18,999.

Weiter: 15. Marc Marquez (ESP) Honda 15,948

WM-Stand (nach 13 von 18 Rennen):

1. Marquez 289 Punkte

2. Pedrosa 215

3. Rossi 214

4. Lorenzo 177

5. Dovizioso 142

6. Espargaro 98

Nächste Station: Grand Prix Aragon am 28. September in Alcaniz (Spanien)

Moto3 (23 Runden a 4,226 km/97,198 km):

1. Alex Rins (ESP) Honda 39:50,694 Minuten

2. Alex Marquez (ESP) Honda 0,042 Sekunden zurück

3. Jack Miller (AUS) KTM +3,403

4. Isaac Vinales (ESP) KTM 4,459

5. Enea Bastianini (ITA) KTM 4,485

6. Brad Binder (RSA) Mahindra 4,671

WM-Stand (nach 13 von 18 Rennen):

1. Miller 195 Punkte

2. Marquez 186

3. Rins 175

4. Efren Vazquez (ESP) Honda 151

5. Romano Fenati (ITA) KTM 140

6. Alexis Masbou (FRA) Honda 134

Jetzt Autorevue JAHRESABO & VIGNETTE* sichern um nur € 117,90 statt € 143,70!
*Neu: Wählen Sie zwischen der Klebe- und Digitalen Vignette.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema
pixel