1/4
 

Mercedes präsentiert W09: “Es ist besser als das Auto im vergangenen Jahr”

Mit dem W09 will Mercedes seinen Formel 1-Weltmeistertitel auch 2018 verteidigen. Lewis Hamilton ist überzeugt: “Es ist besser als das Auto im vergangenen Jahr in jedem Aspekt.”

22.02.2018 APA

Der neue “Silberpfeil” ist da und ist laut Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton noch besser als das Vorgängermodell, mit dem Mercedes im Vorjahr zum vierten Mal en suite beide WM-Titel geholt hat. Kurz nachdem Valtteri Bottas mit dem W09 auf dem Grand-Prix-Kurs in Silverstone die ersten Kilometer gedreht hatte, stellte das deutsche Werksteam den neuen Königsklassen-Boliden auch offiziell vor.

© Bild: Mercedes-AMG

“Sehr spezieller Moment”

Ein kurzes Video mit einem rasanten Rückblick von den Silberpfeil-Anfängen bis zu den Titeln der vergangenen Jahre, dann rollte der Mercedes am Donnerstagvormittag begleitet von einer Lichtershow auf die Bühne. “Das ist ein sehr spezieller Moment”, betonte Teamchef Toto Wolff. Gravierende Veränderungen zum Vorgängermodell, mit dem Hamilton seinen vierten WM-Titel – den dritten mit Mercedes – in der vergangenen Saison geholt hatte, sind hauptsächlich regelbedingt. Man habe die DNA des fantastischen Autos von 2017 behalten und den neuen Wagen noch einmal verbessert, erklärte der 46-jährige Wiener Wolff.

© Bild: Mercedes-AMG

“Besser in jedem Aspekt”

“Das ist das Schwester-Auto”, erklärte Hamilton. “Es ist besser als das Auto im vergangenen Jahr in jedem Aspekt.” Der W09 trägt den vorgeschrieben Cockpitschutz Halo, nicht mehr erlaubt ist die Heckfinne. Hamilton fuhr seinen neuen “Dienstwagen” erstmals am Donnerstagnachmittag für Filmaufnahmen. Die offiziellen Testfahrten starten am kommenden Montag auf dem Circuit de Cataluyna in Montmelo bei Barcelona. Die 21 Rennen umfassende WM-Saison beginnt am 25. März mit dem Grand Prix von Australien in Melbourne.

Jetzt zwei Ausgaben autorevue kostenlos & unverbindlich lesen!*
*ABO endet automatisch.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema