1/4
 

Sport mit SUV: Lamborghini will den Urus ins Rennen schicken

Lamborghini will seinen Urus zukünftig auch im Rennsport sehen. Bei welchem Wettbewerb das SUV an den Start gehen soll, ist aber noch nicht klar.

01.04.2018 Online Redaktion

Ja, der Urus ist ein SUV, aber er ist trotzdem ein Lamborghini – und will alleine deshalb schnell gefahren werden. Und weil er die Konkurrenz mit seinem 650 PS V8-Biturbo-Motor, der ihn in 3,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h katapultiert, mit ziemlicher Sicherheit ordentlich panieren könnte. Es ist also wenig verwunderlich, dass Lamborghini-CEO Stefano Domenicali von einem SUV-exklusiven Wettbewerb träumt, bei dem der Urus sich mit seinen Klassenkollegen hochoffiziell messen kann.

Ein Lamborghini Urus im Tarnanzug bei Testfahrten am Nürburgring

“Anders als andere Marken”

Im Interview mit dem Magazin Autosport konkretisierte Domenicali seine diesbezüglichen Plänen, ohne dabei allzu sehr ins Detail zu gehen: “Lamborghini begrüßt Herausforderungen, aber was wir machen, wird sich von anderen Marken deutlich unterscheiden”, so der Italiener in Anspielung auf Bentley. Die Briten hatten bekannt gegeben, mit einem modifizierten Bentayga 2018 erstmals beim Pikes Peak International Hill Climb an den Start gehen zu wollen.

“Wettbewerb, der sich auf unsere Fahrzeugklasse beschränkt”

Lamborghini werde sich für einen anderen Zugang entscheiden, so Domenicali. “Wir werden eine Art des Wettbewerbs wählen, die sich auf unsere Fahrzeugklasse beschränkt”, sagte der Lamborghini-CEO. “Unser Auto hat viele Gesichter. Es ist sehr schnell auf der Rennstrecke, abseits der Straße und auf Schotter sehr schnell. Wir werden uns für etwas entscheiden, das alle diese Dinge kombiniert.”

Offizielle Ankündigung Ende des Jahres?

Ob das bedeutet, dass Lamborghini eine eigene SUV-Rennserie starten wird, verriet Domenicali nicht. Wie Autocar berichtet, rechnen Insider mit einer offiziellen Ankündigung von was-auch-immer Ende 2018, wenn die Produktion des Urus in Sant’Agata Bolognese gut in Schwung gekommen ist.

Jetzt zwei Ausgaben autorevue kostenlos & unverbindlich lesen!*
*ABO endet automatisch.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema
pixel