Kuh-ler Save bei Rallye Mexiko

Auch wenn Sebastien Ogier bei der Rallye Mexiko nicht gegen Jari-Matti Latvala ankam: Die Herausforderung, vor den ihn ein paar Kühe stellte, meisterte der Weltmeister mit Bravour.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 07.03.2016

Die Rallye Mexiko am vergangenen Wochenende konnte zum ersten Man der finnische VW-Pilot Jari-Matti Latvala für sich entscheiden. Weltmeister Sebastien Ogier fuhr nur auf den zweiten Platz – gewann dafür aber den soeben von uns neu eingeführten Titel “Küh-lster Save”. Warum? Das oben stehende Video schafft Aufklärung. Und zeigt: Hinterm Steuer macht Ogier keine kalben Sachen.

Endstand Rallye Mexiko 2016:

1. Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN) VW 4:25:57,40 Std.

2. Sebastien Ogier/Julien Ingrassia (FRA) VW + 1:05,00 Min.

3. Daniel Sordo/Marc Marti (ESP) Hyundai 3:37,90


Voriger
Nächster