65. Grand Prix-Sieg für Lewis Hamilton in Frankreich

Aus der Pole Position holte Lewis Hamilton seinen 65. Karriere-Sieg in Frankreich – und eroberte damit auch die WM-Führung wieder von Ferrari-Pilot Sebastian Vettel zurück.

24.06.2018 Online Redaktion

Qualifying-Sieger Lewis Hamilton ist beim Großen Preis von Frankreich auch am Renntag nicht zu biegen gewesen. Der britische Mercedes-Pilot feierte am Sonntag in Le Castellet seinen 65. Formel-1-Grand-Prix-Sieg, er gewann vor Max Verstappen im Red Bull und dem Ferrari-Piloten Kimi Räikkönen. Damit eroberte Hamilton auch die WM-Führung von Sebastian Vettel zurück, der nur Fünfter wurde.

Der 33-jährige Hamilton liegt in der Gesamtwertung nun 14 Punkte vor dem Deutschen Vettel in Führung, neuer Dritter ist Daniel Ricciardo. Der Australier überholte mit Platz vier Hamiltons finnischen Teamkollegen Bottas, der als Siebenter sechs Zähler sammelte. Das nächste Rennen findet schon in einer Woche auf dem Red Bull Ring in Spielberg statt.

Jetzt Autorevue JAHRESABO & VIGNETTE sichern um nur € 125,90 statt € 148!
Wählen Sie zwischen der Klebe- und Digitalen Vignette.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema