Formel 1: Ogier fährt in Spielberg Porsche Supercup

Rallye-Weltmeister Sebastien Ogier startet in Rahmenrennen am Sonntag in Spielberg.

Veröffentlicht am 19.06.2014

Neben den Formel-1-Stars wird am Wochenende in Spielberg auch der amtierende Rallye-Weltmeister Sebastien Ogier hinter dem Lenkrad zu sehen sein. Der Franzose absolviert einen Gaststart im Porsche-Supercup, dessen dritte Station als Rahmenrennen zum Grand Prix von Österreich ausgetragen wird.

Der Rallye-WM-Leader fährt mehrere Serien zum Spass

Ogier wagt immer wieder Ausflüge in andere Rennserien. Schon im Vorjahr war er in Monaco einmal im Porsche-Supercup am Start. Seine Führung in der Rallye-WM hat der 30-Jährige zuletzt mit seinem vierten Saisonsieg auf Sardinien gefestigt.

Porsche Supercup startet 2 Stunden vor Formel 1

Der Porsche-Supercup gilt als schnellster Markenpokal der Welt und wird als einzige GT-Serie im Rahmen der Formel-1-WM ausgetragen. Meisterschaftsleader ist nach zwei zweiten Plätzen der Salzburger Philipp Eng. Das Rennen in Spielberg beginnt am Sonntag um 11.45 Uhr, also etwas mehr als zwei Stunden vor der Formel 1.

Weitere Links zur Formel 1 in Österreich:

Das gesamte Programm des Formel-1-Wochenendes in Spielberg

Alle Sieger des GP von Österreich

Toto Wolff: “Österreich wird Nabel der Welt sein”

Red Bull will Kanada-Erfolg auch in Österreich fortsetzen

Bauarbeiten an Spielbergring abgeschlossen

Vettel freut sich auf “2. Heim-GP” in Spielberg

Berger über das Österreich-Comeback der Formel 1


Schlagworte:
Voriger
Nächster