Formel 1: Gutierrez’ Überschlag mit Folgen für Maldonado

Lotus-Pilot muss in China fünf Startplätze zurück.

Veröffentlicht am 06.04.2014

Sakhir. Lotus-Pilot Pastor Maldonado ist am Sonntag nach seinem riskanten Manöver gegen Esteban Gutierrez im Formel-1-Grand-Prix von Bahrain bestraft worden. Der Venezolaner muss im nächsten Rennen in zwei Wochen in China fünf Startplätze zurück. Zudem bekam er drei Strafpunkte in der Vormerkkartei aufgebrummt.

Gutierrez ist wohlauf

Maldonado war dem Mexikaner nach der Boxenausfahrt so ins Auto gefahren, dass sich dessen Sauber seitlich überschlug. Gutierrez konnte dem Auto aus eigener Kraft entsteigen. Ersten Tests zufolge war der 23-Jährige wohlauf. Laut seinem Team sollten in einer lokalen Klinik aber noch genauere Untersuchungen folgen.

Quelle: APA/dpa/Reuters


Schlagworte:
Voriger
Nächster