1/5
 

Ferrari präsentiert Auto für die Formel 1-Saison 2018: “Du willst rein und auf die Strecke”

Mit dem Ferrari SF71H will Sebastian Vettel die Verfolgung von Lewis Hamilton in der Formel 1-Saison 2018 aufnehmen.

22.02.2018 APA

Mit dem fast komplett in rot lackierten Ferrari SF71H will Formel-1-Pilot Sebastian Vettel den nächsten Angriff auf die Weltmeisterschaft starten. Die Scuderia stellte den Boliden am Donnerstag in Maranello vor. “Das Auto ist ein großer Schritt zum vergangenen Jahr”, sagte Vettel: “Du willst rein und auf die Strecke”, betonte der Deutsche.

#SF71H – Discover it now!

#SF71H – Discover it now! http://sf71h.ferrari.com

Posted by Scuderia Ferrari on Donnerstag, 22. Februar 2018

“Sieht gut aus”

Auffallend an dem neuen Wagen ist neben den regelbedingten Änderungen wie dem Cockpitschutz Halo die fast durchgehend rote Lackierung, in der vergangenen Saison war der Wagen teilweise auch noch weiß. Generell handle es sich um eine Evolution des Autos, mit dem Vettel in der vergangenen Saison fünf Siege gefeiert hatte. Der SF71H sei aber in manchen Bereichen aggressiver, erklärte Technikdirektor Mattia Binotto. Das Auto “sieht gut aus, und für gewöhnlich ist es auch schnell, wenn es gut aussieht”, betonte Vettels finnischer Kollege Kimi Räikkönen. Ferrari war das letzte Top-Team, das sein neues Auto vorstellte.

Kettensäge gegen Halo

Zuvor hatte bereits Serien-Weltmeister Mercedes seinen neuen Boliden präsentiert. Gravierende Veränderungen waren mit Ausnahmen der verbotenen Heckfinne und des vorgeschriebenen Cockpitschutzes Halo zunächst nicht zu erkennen. “Wenn man mir eine Kettensäge geben würde, würde ich ihn entfernen”, scherzte Teamchef Toto Wolff zum “Heiligenschein”, der die Piloten zusätzlich schützen soll.

Jetzt zwei Ausgaben autorevue kostenlos & unverbindlich lesen!*
*ABO endet automatisch.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema
pixel