Offizieller Formel 1-Livestream F1 TV startet im Mai

Starttermin, Inhalte, Preise, Varianten und Verfügbarkeit: Alle Details zum Formel 1-eigenen Pay TV-Streamingdienst F1 TV.

14.04.2018 Online Redaktion

Der neue Formel 1-Eigentümer Liberty Media will die Königsklasse des Motorsports mit diversen Maßnahmen sehenswerter machen. Auch der Wunsch der Fans nach einem offiziellen Livestream wurde gehört. Nun sind alle Details zu F1 TV, so der Name des Angebots, bekannt.

Start im Mai

F1 TV geht im Mai an den Start. Das erste Rennen, das per Livestream übertragen wird, ist somit der Grand Prix von Spanien am 13. Mai. Bei den beiden Rennen, die davor noch in China und Aserbaidschan stattfinden, kann der Dienst in einer geschlossenen Beta-Version von einer kleinen Anzahl von Fans getestet werden.

“pro” und Access”

Der Formel 1-Livestream wird in zwei verschiedenen Varianten verfügbar sein. Das Premium-Angebot trägt den Namen F1 TV Pro und beinhaltet neben den Live-Übertragungen von Trainings, Qualifying, Rennen, Pressekonferenzen und Interview auch die Aufnahmen aller 20 Fahrerkameras und zusätzliche “exklusive Angebote”. Abonnenten sollen die Art und Weise, wie sie einen Grand Prix sehen, personalisieren können. Im Laufe der Saison sollen auch die Formel 2-WM, GP3 und der Porsche Supercup auf F1 TV übertragen werden. Die Kosten betragen zwischen 70 und 150 US-Dollar pro Jahr, zahlbar in monatlichen Raten in Höhe von je 8 bis 12 Dollar. Preise für den europäischen Markt wurden noch nicht genannt. Die “weniger teure” Variante F1 TV Access beinhaltet Highlights von den Rennwochenenden, Archiv-Material, aber keine Live-Übertragungen.

Zu Beginn nur für PC

Wie bereits angekündigt wird der Streaming-Dienst zum Start ausschließlich auf dem Desktop-PC verfügbar sein. “Demnächst” sollen aber auch Apps für Android und iOS, AppleTV, AndroidTV und Amazon Fire TV folgen.

Jetzt zwei Ausgaben autorevue kostenlos & unverbindlich lesen!*
*ABO endet automatisch.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema
pixel