Gänsehaut-Feeling: Die ausgezeichnete Doku über die Isle Of Man TT könnt ihr jetzt kostenlos sehen

Der Film “Isle Of Man TT” des Berliner Studios Kippenberger gedenkt den Motorradfahrern, die bei dem berühmten Rennen ums Leben kamen. Jetzt gibt’s die Dokumentation kostenlos auf YouTube.

31.07.2018 Online Redaktion

Die Isle Of Man Tourist Trophy gilt als das gefährlichste Motorradrennen der Welt. Kein Wunder: Immerhin brettern die Teilnehmer mit 300 und mehr Sachen durch enge Kleinstadt-Straßen. Seit 1907 findet die Tourist Trophy auf der Insel in der Irischen See statt, seit 1911 hat das Rennen am Snaefell Mountain Course  257 Todesopfer gefordert – das sind im Schnitt 2,4 tödliche Unfälle pro Jahr. Der Film “Isle Of Man TT” des Berliner Studios Kippenberger gedenkt den Todesopfern und gibt intensive Einblicke in das wohl intensivste Motorrad-Rennen der Welt. Bis dato stand das knapp 18-minütige Werk nur auf Vimeo On Demand und Prime Video zahlungspflichtig zur Verfügung, jetzt kann “IOM TT” auch kostenlos auf YouTube gesehen werden.

Als Hommage an sie zahlreichen Todesopfer trägt “IOM TT” den Untertitel #InLovingMemory, in liebender Erinnerung. Bereits bei seiner Veröffentlichung im Jahr 2015 wurde der Film von Kritikern und Motorsport-Experten gleichermaßen gelobt. Regisseur Luke Huxham setzt auf eindrucksvolle Art und Weise in Szene, was Motorradfahrer aus aller Welt dazu bringt, ihr Leben auf der kleinen Insel in der Irischen See aufs Spiel zu setzen. Dafür erhielt “IOM TT” beim London Motor Film Festival 2015 die Auszeichnung für die beste Dokumentation über ein Motorsport-Event. Wer also eine knappe Viertelstunde erübrigen kann, sollte sich Zeit für diesen Film nehmen.

Jetzt Autorevue JAHRESABO & VIGNETTE sichern um nur € 125,90 statt € 148!
Wählen Sie zwischen der Klebe- und Digitalen Vignette.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema