Carrera-Asien-Cup: Ragginger Vizemeister

Der Salzburger Martin Ragginger holt sich den Sieg beim Abschlussrennen in Shanghai

Veröffentlicht am 30.10.2013

Martin Ragginger konnte sich beim letzten Saisonrennen des Porsche-Carrera-Asiencups in Shanghai den Sieg holen und somit seinen zweiten Platz in der Endwertung fixieren.Raggingers ungefährdeter Start-Ziel-Sieg auf der Formel-1-Strecke reichte trotz seiner fünf Saisonerfolge nicht mehr zum Titel, weil der junge Salzburger in Korea für einen Frühstart bestraft worden war und statt einem Sieg einen “Nuller” eingefahren hatte. Der Gesamtsieg ging somit an den Neuseeländer Earl Bamber.


Voriger
Nächster