Der Abarth 124 Spider GT4 bereitet sich auf den Renneinsatz vor

Am Monza Circuit wurde eine GT4-Version des Abarth 124 Spiders im Tarnkleid gesichtet. Der Renn-Abarth soll Gerüchten zufolge 2019 in der italienischen GT-Meisterschaft an den Start gehen.

05.08.2018 Online Redaktion

Der Abarth 124 Spider basiert auf dem Mazda MX-5. Während letzterem mit dem Global MX-5 Cup sogar eine eigene Rennserie gewidmet wurde, ist ersterer nicht auf der Rennstrecke zu Hause. Das wird sich aber wohl bald ändern: Eine GT4-Version des kleinen Roadsters im Tarnkleid wurde von einem aufmerksamen YouTuber am Monza Circuit gesichtet.

Wie die einschlägige Website Sportscar365 berichtet, soll der Roadster bereits 2019 in der italienischen GT-Meisterschaft an den Start gehen.

Jetzt Autorevue JAHRESABO & VIGNETTE sichern um nur € 125,90 statt € 148!
Wählen Sie zwischen der Klebe- und Digitalen Vignette.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema