Links: ein neuer Kupplungssatz mit Ausrücklager. Rechts: die verschlissene Kupplung
 

So erkennt man eine kaputte Kupplung

Egal, wie kupplungsschonend man fährt: Manchmal muss die Kupplung einfach getauscht werden. So erkennt ihr, dass es soweit ist.

18.09.2015 Online Redaktion

Oft hilft all das kupplungsschonende Fahren nicht: Die kaputte Kupplung muss ausgewechselt werden. So erkennt ihr, dass sie defekt ist.

Anzeichen dafür, dass die Kupplung kaputt ist

  • Wenn es nicht mehr funktioniert, die Kupplung sanft kommen zu lassen, und der Start trotz gefühlvollem Einkuppeln ruckartig ausfällt.
  • Wenn es der Kupplung an Reibung fehlt. Das macht sich bemerkbar, indem sie beim Einkuppeln immer leicht durchdreht.
  • Wenn ihr im Stand in einen hohen Gang schaltet und mit Standgas die Kupplung kommen lasst, muss der Motor abgewürgt werden. Wird er das nicht, ist das ein Anzeichen dafür, dass die Kupplung defekt ist und getauscht werden sollte.
Jetzt Autorevue JAHRESABO & VIGNETTE sichern um nur € 125,90 statt € 148!
Wählen Sie zwischen der Klebe- und Digitalen Vignette.
 
Hier bestellen