Kompakte Sportler im Vergleichstest: Holy Shit!

Bei den Raketen geht der Trend zu den stärkeren Sachen. Was für Silvester gilt, gilt auch für Kompaktsportler. Und so verteilten sich jüngst im Weinviertel 1448 PS auf fünf Autos: Honda Civic Type R, Hyundai i30 N Performance, Peugeot 308 GTi, Renault Mégane R.S. 280, Seat Leon Cupra R 310.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 24.08.2018

Ein Beitrag aus der Autorevue September September 2018

Vergleichstest:

  • Honda Civic Type R
  • Hyundai i30 N Performance
  • Peugeot 308 GTi
  • Renault Mégane R.S. 280
  • Seat Leon Cupra R 310

Das originellste Navi hat auf jeden Fall der Seat. Als ich Richtung Heugraben hinauffuhr, ein enges Tal 15 Kilometer südlich von St. Pölten, düster umstanden von weitläufigem Hochwald, überquerte ich auf dem Navibildschirm die Donau bei Aggstein. Ob tief am Grund oder auf der Wasseroberfläche, war nicht zu erkennen.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster