Kfz-Leasing jetzt mit Airbag gegen den Preisverfall

Einfach einsteigen und dann abfahren! Klingt gut, aber ist der Weg zum Traumauto wirklich so einfach, wie das die Werbung oft suggeriert?

02.03.2018 Werbepartner

Nicht ganz. Denn vor dem Einstiegen ins neue Fahrzeug heißt es meistens: Genau rechnen. Zwar soll das Wunschauto gut auf der Straße liegen, das Geld tut dies aber meistens nicht. Deshalb muss über die Finanzierung sorgfältig nachgedacht werden.

Eine beliebte Form der Finanzierung, sowohl für Private als auch für Firmen, ist das Leasing. Das Fahrzeug bleibt dabei im Besitz der Leasinggesellschaft, bezahlt wird in monatlichen Raten lediglich die Nutzung. Bequemer geht es nicht, zumal kein hoher Geldbetrag auf einmal – wie beim Kauf – fällig wird.

Angeboten werden Leasing-Verträge von fast allen Banken und auch speziellen Instituten verschiedener Autohersteller. Bemerkenswert dabei: In einem aktuellen Test des Industriemagazins hat sich durchaus überraschend gezeigt, dass die Angebote der renommierten Banken durchwegs besser waren als die der Auto-Banken. Zum Teil ergaben sich sogar Unterschiede bei den monatlichen Raten von bis zu 200 Euro für dasselbe Fahrzeug. Sehr gut abgeschnitten hat bei diesem unabhängigen Test übrigens Raiffeisen-Leasing.

Doch Vorsicht: Bei dem Vergleich verschiedener Angebote kommt es neben der Höhe der monatlichen Raten vor allem auf den kalkulierten Restwert an, also den Wert des Fahrzeuges nach Ende des Leasing-Vertrages. Ist dieser zu optimistisch hoch angesetzt entsteht leicht eine Lücke zum tatsächlichen Marktwert des Fahrzeuges zum Vertragsende – und für diese Lücke muss der Konsument aufkommen.

Um dieses Risiko auszuschließen bietet Raiffeisen-Leasing mit „RestwertleasingPLUS“ ein neues Produkt, das jeden Leasingnehmer gut schlafen lässt. Denn bei diesem Angebot wird der Restwert des Leasing-Fahrzeuges bei Vertragsabschluss konkret und bindend festgelegt. Das bedeutet konkret: Das Risiko gegen einen Preisverfall am Gebrauchtwagenmarkt  geht vom Kunden auf die Bank über. Transparenter und besser abgesichert geht es nicht.

Um Absicherung geht es auch bei einem anderen Angebot von Raiffeisen-Leasing: „Leasing und Versicherung“ bietet neben einer maßgeschneiderten Finanzierung ein attraktives Versicherungspaket, inklusive Freischaden-Gutschein und Kfz-Rechtsschutzversicherung. Und dieses integrierte Angebot  lohnt sich jetzt besonders: Wer bis 31.8.2018 einen Leasingvertrag inklusive Versicherungspaket bei Raiffeisen abschließt, muss ein Vierteljahr  lang keine Haftpflicht- und Kaskoversicherung bezahlen – sie gibt es gratis. Weiteres Zuckerl: Mit ein bisschen Glück  kann man die Leasingraten für ein ganzes Jahr gewinnen. Dann ist die Freude am neuen Auto noch größer!

Mehr zum Raiffeisen-Leasing erfahren

 

Jetzt zwei Ausgaben autorevue kostenlos & unverbindlich lesen!*
*ABO endet automatisch.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema