Fonds mit Drive: Raiffeisen lädt zu Österreichs erster Fonds-Probefahrt

Die PS-Angabe ist allein zu wenig: Beim Kauf eines Autos gibt es viele Aspekte zu berücksichtigen. Und ob neben den Hard Facts auch das Fahrgefühl stimmt, lässt sich erst bei einer Probefahrt herausfinden. Das ist bei der Geldanlage genauso.

11.04.2018 Werbepartner

Anleger haben mit den heutigen niedrigen Zinsen keine Freude und brauchen eine Anlagealternative, um mit höherem Risiko dementsprechend höhere Ertragschancen wahrnehmen zu können. Da kommen Investmentfonds ins Spiel. Dabei sind Sicherheit und Leistung im Sinne von Ertrag, Flexibilität und Nachhaltigkeit wichtige Entscheidungskriterien. Besonders wichtig bei der Auswahl der richtigen Produkte ist aber auch, dass die Auswahl zum persönlichen Anlagetyp passt. Ob das gelungen ist, lässt sich am besten bei einer persönlichen Testfahrt probieren – und das ist jetzt erstmals möglich: Raiffeisen lädt im April unter dem Motto „Fonds mit Drive“ zu Österreichs erster Fondsprobefahrt ein. Dabei können Sie herausfinden, welcher Veranlagungstyp Sie sein könnten. Sichern Sie sich Ihre Gratis-VR-Brille, schnallen Sie sich an und los geht’s!

Welcher Anlegertyp sind Sie?

Dynamisch aktiv? Oder doch lieber wertbeständig? Das Produktangebot bei Fonds ist so vielfältig wie die Anleger selbst. Und je nach Veranlagungsziel, Veranlagungsdauer und Risikoneigung gibt es eine Vielzahl an Ausgestaltungen. Wichtig ist, dass am Ende das „Fahrgefühl“ stimmt – und das können Sie nur selbst herausfinden! Für welche Produkte Sie sich auch entscheiden: Die Fonds von Raiffeisen stellen ein reichhaltiges Angebot von innovativen Fondslösungen dar, basierend auf den Werten und der Erfahrung einer der führenden heimischen Fondsgesellschaften.

Regelmäßig anlegen mit Fondssparen

Das Anlegen in Fonds ist durch einen Einmalerlag oder auf regelmäßiger Basis, z.B. ab 50 Euro monatlich, möglich. Dieses so genannte Fondssparen kann auf lange Sicht Vorteile bieten: Wichtig ist dabei, dass die Einzahlungen kontinuierlich erfolgen. Bei niedrigen Kursen bekommen Anleger für den Einzahlungsbetrag verhältnismäßig mehr Fondsanteile, bei hohen Kursen dementsprechend weniger. Wenn in billigen Phasen überdurchschnittlich viele Anteile zugekauft werden, kann dies das Gesamtinvestment bei steigenden Preisen aufwerten.  Eine Garantie für sichere Profite gibt es allerdings nicht, auch Kapitalverluste können nicht ausgeschlossen werden. Doch überzeugen Sie sich selbst von den vielfältigen Vorteilen von Investmentfonds und testen Sie Ihre Wunsch-Fonds auf Herz und Nieren – am besten bei einer persönlichen Probefahrt in einer Raiffeisen-Filiale.

Zur Fondsprobefahrt: www.fondsmitdrive.at

Marketingmitteilung der Raiffeisen Kapitalanlage GmbH: Veranlagungen in Fonds sind mit höheren Risiken verbunden, bis hin zu Kapitalverlusten. Die veröffentlichten Prospekte sowie die Kundeninformationsdokumente (Wesentliche Anlegerinformationen) der Fonds der Raiffeisen Kapitalanlage GmbH stehen unter www.rcm.at in deutscher und gegebenenfalls unter www.rcm-international.com in englischer Sprache zur Verfügung. Stand: April 2018. Zur Fondsprobefahrt: www.fondsmitdrive.at

Jetzt Autorevue JAHRESABO & VIGNETTE sichern um nur € 125,90 statt € 148!
Wählen Sie zwischen der Klebe- und Digitalen Vignette.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema