Hier, der kleine Bruder des McLaren GT3

Eckpunkte des McLaren 650S Sprint, fetter Heckspoiler und das weiterentwickelte “Brake Steer”-System

Veröffentlicht am 13.08.2014

Viel lässt sich eigentlich gar nicht schreiben. Am Antrieb wurde nicht gearbeitet. Dafür an der Lackierung. Und es gibt einen richtigen fetten Heckspoiler. Unter dem Kunststoff gibt es dafür das weiterentwickelte «Brake Steer»-System, das direkt aus dem Rennsport kommt, sowie eine Renn-Abstimmung für das Fahrwerk (das heißt bei McLaren dann ProActive Chassis Control). Zu haben ist der 650S Sprint für die Kleinigkeit von 198.000 Pfund.

Der große Bruder auf dem Goodwood

Vielen Dank an die Kollegen von radical-mag.com


Voriger
Nächster