Diese Tattoo-Tinte wird aus Motorrad-Burnouts gemacht

Nur für Vollblut-Biker: Die Indian Motorcycles-Tätowiertinte besteht aus Burnouts. Quasi.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 23.07.2017

“Für mich besteht definitiv eine Verbindung zwischen Tätowieren und Motorradfahren”, sagt Motocross-Fahrer Carey Hart. Das stimmt spätestens, seit sich der Mann, der im Jahr 2003 den Welt-ersten Motorrad-Backflip landete, eine Tätowierung mit Tinte stechen ließ, die aus einem Mega-Burnout mit seinem Motorrad hergestellt wurde. Quasi.

“Wir fangen den Burnout ein”

Motorrad-Hersteller Indian Motorcycles kam auf die Idee, die Tätowiertinte für Vollblut-Biker herzustellen. “Wir fangen den Burnout ein”, erklärt Franco Vescovi, Gründer von Nocturnal Tattoo Ink. Seine Firma ist auf die Herstellung organischer Tätowiertinte erstellt. “Wir nehmen das Carbon, entfernen alle schädlichen Stoffe und fügen es der Tinte hinzu.”

© Bild: YouTube

Wie kann das sicher sein?

Hart stellte sich als Versuchskaninchen zur Verfügung und ließ sich den Namen seines Sohnes Jameson auf den Hals tätowieren. Immerhin kommt das Carbon auch von seiner Indian Super Hooligan. Mit ihr legte Hart einen massiven Burnout hin, sodass die Reifen nur so qualmten. Das Gummi-Asche-Gemisch, dass er dabei in der Gegend verteilte, wurde von Vescovi aufgesammelt und so bearbeitet, dass nur mehr reiner Kohlenstoff übrig blieb, den man sich – angeblich – bedenkenlos unter die Haut stechen lassen kann. Das Carbon fungiert dabei lediglich als Pigment in der Alkohol-Suspension. “Tatsächlich kommt in vielen schwarzen Tinten auf dem Markt Kohlenstoff als Pigment zum Einsatz”, versucht Indian die Skeptiker zu überzeugen. “Unseres kommt eben einfach von einem schwelenden Motorrad-Reifen und einem rauchenden Auspuffrohr.”

© Bild: YouTube

Falls auch ihr euch ein Tattoo mit Burnout-Tinte stechen lassen möchtet, müsst ihr dafür in die USA fliegen. In den Hart & Huntington sowie den Vatican Studios kommt die Indian Motorcycle Ink für begrenzte Zeit zum Einsatz.

 


Voriger
Nächster