YouTube Screenshot

Neuer SUV-Rekord am Nürburgring

7:42.253 Minuten: Der Audi RS Q8 löst den Mercedes-AMG GLC 63 S als schnellstes Serien-SUV auf der Nürburgring-Nordschleife ab.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 12.11.2019

Im Dezember 2018 hat der Mercedes-AMG GLC 63 S dem Alfa Romeo Stelvio
mit einer Zeit von 7:49:369 Minuten den Rang als “schnellstes Serien-SUV am Nürburgring” abgelaufen. Jetzt geht dieser Titel (vorübergehend) an den Audi RS Q8: Auf YouTube wurde ein Video veröffentlicht, dass eine Nordschleifen-Runde in 7:42.253 Minuten aus der Ego-Perspektive zeigt. Hinterm Steuer: Der deutsche Rennfahrer Frank Stippler.

In guter Gesellschaft

Damit ist das SUV gerade einmal 2,1 Sekunden langsamer als der Renault Mégane R.S. Trophy-R, der im Sommer 2019 einen neuen Fronttriebler-Rekord auf der Nürburgring-Nordschleife eingefahren hat. Der Porsche Taycan, aktueller Spitzenreiter in der zugegebenermaßen etwas sperrig klingenden Kategorie “schnellster viertüriger vollelektrischer Sportwagen”, absolvierte die prestigeträchtige Teststrecke in 7:42 Minuten.

© Bild: YouTube Screenshot

Spitzenreiter auf Zeit

Verwirrend? Macht nichts. In wenigen Monaten werden die meisten dieser Rekorde vielleicht schon wieder Geschichte sein. In Sachen Serien-SUV könnte beispielsweise der Lamborghini Urus bald nachlegen. Wenn es so weit ist, wird an dieser Stelle selbstverständlich darüber berichtet.


Schlagworte:
Voriger
Nächster