YouTube Screenshot

Der 7. Himmel für Skyline-Fans

Nissan Skylines, so weit das Auge reicht – und sie stehen (fast) allesamt zum Verkauf.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 12.10.2019

Erst neulich durften wir mit dem “teuersten R34 GT-R der Welt” auf Tuchfühlung gehen, jetzt kommt schon das nächste starke Stück: YouTuber SAMMIT ist in Japan auf einen Ort gestoßen, an dem sich Skyline-Fans im 7 siebten Himmel wähnen durfte. In einer Lagerhalle schlummert eine gigantische, generationsübergreifende Sammlung scheinbar neuwertiger Exemplare von R32 über R33 bis R34. Und das Beste daran: Sie alle stehen zum Verkauf.

Alle Skylines in der Lagerhalle, und noch eine schwindelerregende Menge mehr, befinden sich im Besitz des Auto- und Teile-Händlers Trust Kikaku. Zu Preisen ab 7.000 US-Dollar für einen blauen GT-T sind die Autos hier zu haben, dazu gibt’s jede Menge an “altem neuen” Zubehör. Der einzige Wermutstropfen: Die japanische Präfektur Ibaraki liegt nicht gerade ums Eck. Das hat aber auch seine guten Seiten, denn durch den Sicherheitsabstand sind wir zumindest davor gefeit, unsere gesamten Ersparnisse hinzubringen – und mit einem kleinen Skyline-Fuhrpark wieder nach Hause zu kommen.

Trust Kikaku exportiert seine Fahrzeuge und Autoteile natürlich auch – aber das wollen wir lieber gar nicht so genau wissen. Falls ihr Interesse habt, findet ihr die Kontaktinformationen der Firma auf ihrer Website.


Voriger
Nächster