NASA Kennedy Space Centre

Mars Rover Concept Vehicle: Konzeptfahrzeug für den roten Planeten

Dieses Konzeptfahrzeug für den Mars sieht aus, als wäre es direkt einem Actionfilm entsprungen. Keine Sorge – es wird nicht wirklich in den Weltraum fliegen.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 12.06.2017

Würde Batman den Mars aufmischen wollen, würde er das vermutlich in diesem Fahrzeug tun: Das Mars Rover Concept sieht aus, als wäre es direkt einem Actionfilm entsprungen. Daher verwundert es wenig, dass das das imposante Gefährt nicht für den Praxiseinsatz konzipiert wurde, sondern um bei einer Event-Reihe der NASA und des Kennedy Space Centers alle Blicke auf sich zu ziehen.

Die Idee hinter dem Rover ist, dass er sowohl als klassisches Fortbewegungsmittel als auch als mobiles Labor fungieren soll. Mit einer Länge von 8,5 Metern, einer Breite von 4,3 Metern und einer Höhe von 3,4 Metern ist das 2,3 Tonnen schwere Konzeptfahrzeug ein wahrer Gigant. Er beherbergt Navigations- und Kommunikationssysteme, die für das Arbeiten auf dem roten Planeten essentiell wären. Die Höchstgeschwindigkeit des Elektrofahrzeugs soll bei etwa 96 bis 112 km/h liegen.

“Basierend auf NASA-Technologie” bedeutet in diesem Fall nicht, dass der Riesen-Rover tatsächlich von der US-amerikanischen Raumfahrtbehörde entworfen wurde. Das Mars-Konzept wurde von den Parker Brothers entworfen, die normalerweise Fahrzeuge für die Erde designen. Dementsprechend ist fraglich, wie weit das Mars Rover Concept auf dem roten Planeten tatsächlich kommen würde – aber ist ja eigentlich auch egal, so lange es hilft, die Erdbewohner für die Weltraumforschung zu begeistern. Wenn dann in naher Zukunft wirklich die ersten Menschen auf dem Mars unterwegs sind, bekommen sie aber hoffentlich ein anderes Fahrzeug zur Seite gestellt.


Schlagworte:
Voriger
Nächster