1/6
 

Elektrisches Luft-Taxi aus Bayern absolviert Jungfernflug

Der weltweit erste elektrisch angetriebene Senkrechtstarter trägt den Namen “Lilium Jet” und soll in Zukunft als Luft-Taxi für bis zu 5 Personen eingesetzt werden.

23.04.2017 Online Redaktion

Das bayrische Unternehmen Lilium will mit den Individualverkehr einem Luft-Taxi revolutionieren. Der Lilium Jet ist das weltweit erste vollelektrische Flugzeug, das sowohl senkrecht starten und landen, als auch vorwärts fliegen kann, indem es seine Flügel zum Auftrieb nutzt. In der Nähe von München hat das neue Luftfahrzeug nun seinen Jungfernflug erfolgreich absolviert.

300 km Reichweite bei bis zu 300 km/h

Dadurch, dass der Lilium Jet wie ein herkömmliches Flugzeug seine Flügel zum Auftrieb nutzt, ist er vergleichsweise energieeffizient: In der Luft entspricht der Energieverbrauch pro Kilometer in etwa dem eines elektrischen Autos. Das Luftfahrzeug erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 300 km/h und verfügt über eine Reichweite von 300 Kilometern. In dem Lilium Jet, der als on-demand-Luft-Taxi zum Einsatz kommen soll, finden fünf Personen Platz.

© Bild: Lilium

Schwenkbare Jet-Turbinen

Das von Studenten der Universität München entwickelte Leichtflugzeug wird durch 36 elektrische Jet-Turbinen angetrieben, die über 12 bewegliche Klappen direkt an den Flügeln angebracht sind. Diese Klappen werden beim Start  nach unten gerichtet, um senkrechten Auftrieb zu erzeugen. Hat der Lilium Jet die gewünschte Flughöhe erreicht, bewegen sich die Klappen in eine horizontale Position, um Vorwärtsschub zu generieren. Der Auftrieb wird beim Vorwärtsflug wie bei einem herkömmlichen Flugzeug von der Luft erzeugt, die über die Flügel strömt.

© Bild: Lilium

Lilium Jet soll Pendlern das Leben erleichtern

Der fliegende Fünfsitzer soll insbesondere Berufspendlern das Leben erleichtern. Kurzstrecken sollen mit dem Lilium Jet mindestens fünf Mal schneller zurückgelegt werden können als mit dem Auto. Vor allem in Großstädten mit starkem Straßenverkehr soll das Flug-Taxi seine Effizienz unter Beweis stellen: So würde ein Flug von Manhattan zum JFK Flughafen in New York ca. 5 Minuten dauern anstatt der üblichen 55 Minuten mit dem Auto, rechnet Lilium vor. Für den Start bzw. die Landung wird lediglich ein kleiner offener Platz benötigt. Die Flüge sollen in Zukunft per App auf dem Smartphone gebucht werden können.

Jetzt Autorevue JAHRESABO & VIGNETTE sichern um nur € 125,90 statt € 148!
Wählen Sie zwischen der Klebe- und Digitalen Vignette.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema