YouTube Screenshot

Ein “Halfa Romeo” für The Grand Tour

Für die zweite Staffel von “The Grand Tour” sind einige Verbesserungen geplant. Neue Idee: “Celebrity Brain Crash” wird durch Promis im halben Alfa Romeo ersetzt.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 20.11.2017

The Grand Tour“, die neue Show der ehemaligen Top Gear-Hosts Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May, geht im Dezember in die nächste Runde. Die zweite Staffel der Serie startet am 2. Dezember auf Amazon Prime. Während die Freude bei den Fans groß war bzw. ist, dass das legendäre Trio auch nach dem Eklat rund um Clarksons Attacke auf einen BBC-Produzenten noch gemeinsam über die Bildschirme flimmert, gab es an der ersten Staffel von “The Grand Tour” einiges zu bemängeln. Häufig genannte Kritikpunkte waren “The American” Mike Skinner und “Celebrity Brain Crash”. Von beiden Segmenten will man sich in Zukunft trennen – und geht es nach Jeremy Clarkson, gibt es für die halblustige Promi-Einlage auch schon einen Ersatz.

Video: The Grand Tour 2 (Making of)

Anstatt die prominenten Gäste bereits auf dem Weg ins Studio umzubringen, will Clarkson sie in einem halben Auto ihre Runden drehen lassen. Dem “Half a Romeo” widmete die PR-Abteilung von “The Grand Tour” ein ganzes Teaser-Video – und was wir da zu sehen bekommen, ist auf jeden Fall besser als “Celebrity Brain Crash”. Wenn die drei Moderatoren und ihr Team es auch noch hinbekommen, die Show weniger erzwungen und die Gags weniger einstudiert wirken zu lassen, besteht ja vielleicht doch noch Hoffnung für “The Grand Tour”. Ab dem 2. Dezember wird jede Woche eine neue Folge auf Amazon Prime veröffentlicht.

Trailer zur 2. Staffel von The Grand Tour


Schlagworte:
Voriger
Nächster