Feindwesen Diesel

Jahrzehntelang aufgestaute Strukturprobleme im Verkehr sollen jetzt auf einen Schlag mit einer Wunderwaffe gelöst werden: Dieselfahrverbot.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 07.07.2017

Ein Artikel aus der Autorevue vom Juli 2017.

Zuerst jeden Monat, jetzt schon fast jede Woche, zuletzt aus München, tönt lautstark der Ruf nach Dieselfahrverboten. Als ob Fahrzeugabgase wie eine Lawinenkatastrophe völlig unerwartet und plötzlich über uns hereingebrochen wären. Meistens kommt der Sager von einem Politiker, der in irgendeiner Weise in Bedrängnis ist und sich als Mann der Tat profilieren will, der endlich aufräumt mit einem Missstand. Diese Dynamik kennen wir aus vielen anderen Lebensbereichen zuhauf. Das Ziel der Attacke ist ein aus Emotionen gezimmertes Feindwesen, jetzt sind es eben gerade mal irgendwelche bösen Leute, die mit stinkenden Dieseln unsere Umwelt vergiften. Komplexe Zusammenhänge werden ausgeblendet.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster