Erfüllend

Der nächste Brief wird blaublütig verfasst, mit der Classic Anello Füllfeder aus dem Hause Faber-Castell.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 12.01.2017

Edle Schreibinstrumente sind ja eher Statussymbole als tatsächlich gebrauchte Gebrauchsgegenstände. Umso wichtiger also, die Note am Schreibtisch stilsicher und nicht zu protzig zu setzen. Überraschend dezent ohne verräterisch angezuckertes Hauberl, aber inklusive Adelstitel präsentiert sich die Classic Anello Füllfeder von Graf von Faber-Castell. Mit Intarsien am Griff wahlweise aus wunderschönem Ebenholz, Platin oder Elfenbein – Imitat, versteht sich – oder für weniger Stilsichere in voller Goldummantelung. Amortisiert sich nach ein paar Weihnachten, weil statt einem Geschenk oft eine Grußkarte reicht, die von der edlen Feder geküsst werden durfte. Ab 425 Euro.


Schlagworte:
Voriger
Nächster