Daytona und Hockenheim auf Napflix: Entspannen an den Feiertagen

Entspannung während der Feiertage ist wichtig. Wir empfehlen daher die langweiligsten Motorsportveranstaltungen auf Napflix.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 25.12.2017

Zunächst einmal: Frohe Feiertage. Genießt die Zeit mit der Familie und das gute Essen. Vielleicht habt ihr sogar ein paar Minuten um zu entspannen und runter zu kommen. Falls es euch bei all dem Trubel schwer fällt abzuschalten und runter zu kommen haben wir hier eine Empfehlung: Motorsport auf Napflix.

Napflix Screenshot Regen auf Autodach
© Bild: Napflix Screenshot

Langeweile als Programm

Napflix, das ist kalkulierte Langeweile. Die Homepage sammelt schlichtweg Videos, bei denen das Gehirn des Zusehers auf Autopilot schalten und irgendwann wegdämmern kann. Da ist Motorsport natürlich mitunter die erste Wahl: die Pepsi 400 in Daytona von 2001 zum Beispiel oder der Formel eins Grand Prix von 1997 in Hockenheim. Wir nehmen es vorweg: Gerhard Berger gewinnt vor Giancarlo Fisichella und Mika Häkkinen. Michael Schumacher landet nur auf Platz vier.

Die Videos sind meist schon etwas älter oder bedienen vergangene Trends. Schlau gemacht, liebe Schöpfer von Napflix, mit dieser Retromasche wird das angepeilte Publikum auch gleich in die eigene Kindheit zurück versetzt. Soll heißen: Bob Ross, Klingonisch-Unterricht, Tour de France (als die Fahrer nicht gedopt waren, sondern motiviert … zwinker zwinker).

Napflix Screenshot Grand Prix hockenheim 1997
© Bild: Napflix Screenshot

Regen und Motorsport

Natürlich gibt es auch Klassiker wie Regen auf dem Dach, ein Kaminfeuer oder diverse Sportarten wie Tennis, Bridge und Schach. Auch Skurrilitäten dürfen nicht fehlen. So kann, wer möchte, eine Stunde damit zubringen, Matthew McConaughey dabei zusehen, wie der Regen beaobachtet. Neben Motorsport gibt es natürlich noch weitere Videos mit Autobezug. Das Video, dass ein Interieur zeigt, während es regnet, dauert gleich zehn Stunden und wer möchte kann eine verregnete Autobahn beobachten. Man gönnt sich ja sonst nichts. Und wenn nicht zu Weihnachten, wann dann? Hier also: Napflix.

Napflix ScreenshotMatthew McConaughey beobachtet regen
© Bild: Napflix Screenshot


Schlagworte:
Voriger
Nächster