YouTube Screenshot
Zwei Scheunen voller vergessener Autoklassiker

Zwei Scheunen voller vergessener Autoklassiker

Nicht nur eine, sondern gleich zwei Scheunen voller alter Autos warten darauf, erkundet zu werden.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 27.03.2020

Der Amerikaner Larry Schroll hatte Zeit seines Lebens eine große Leidenschaft: Autos. Im Laufe der Jahrzehnte trug der passionierte Sammler einen ganzen Fuhrpark an Fahrzeugen aus verschiedenen Epochen in verschiedenen Zuständen zusammen, die er in gleich mehreren Gebäuden auf seinem Anwesen unterbrachte. Als Schroll im Jahr 2018 verstarb, hinterließ er seiner Familie die Entscheidung, wie mit der gelinde gesagt nicht ganz makellos gepflegten Sammlung weiter zu verfahren sei. Für diese Aufgabe holten sich die Hinterbliebenen die Hilfe von mehreren Experten, darunter YouTuber Matt Murray, der in einer Reihe von Videos einen Einblick in die unglaubliche Privatkollektion gibt.

In zwei Gebäuden finden sich automobile Schätze wie ein ehemals bestausgestatteter 1965er Ford Mustang Fastback, den Schroll im Jahr 1982 erworben und sofort in der Scheune untergebracht hat, in der er heute noch steht; mehrere Corvettes; diverse Fords aus den 1930er Jahren und viele, viele mehr.

Einige Autos befinden sich in passablem Zustand, während andere wohl sehr viel Zuwendung benötigen, um zu ihrem ursprünglichen Glanz zurückzufinden. Die Sammlung wird tranchenweise versteigert, die ersten sieben Fahrzeuge kommen bereits im April unter den Hammer.


Voriger
Nächster