Funktionierendes DeLorean-Hovercraft zu verkaufen

Ein Amerikaner hat ein funktionierendes DeLorean-Hovercraft gebaut. Jetzt steht das ungewöhnliche Luftkissenfahrzeug (wieder einmal) zum Verkauf.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 04.11.2019

Der DeLorean DMC-12 ist kein gewöhnliches Auto. Das weiß jeder, der Zurück in die Zukunft gesehen hat. Zugegeben: in der langweiligen Realität können die Flügeltürer weder fliegen noch durch die Zeit reisen. Aber es gibt ein besonderes Exemplar, das zumindest schwimmen kann: Das DeLorean-Hovercraft.

(Fast) ein schwimmender DeLorean

Eines gleich vorweg: Das, was da durch die sieben Weltmeere schwimmt, ist kein echter DeLorean, sondern eine ziemlich gute Nachbildung aus Fiberglas und Styrofoam. Gebaut wurde es von dem Amerikaner Matt Riese, der bereits seit 11 Jahren an dem ungewöhnlichen Amphibienfahrzeug arbeitet. Bereits 2018 hat er versucht, seine Kreation zu verkaufen, jetzt gehen diese Bemühungen in die nächste Runde: Auf der Plattform Bringatrailer.com läuft noch bis zum 4.11.2019 eine Auktion für das DeLorean Hovercraft, das aktuelle Gebot liegt bei 20.000 US-Dollar.

LEGO 21103 Zurück in die Zukunft – Die Delorean Zeitmaschine
46 Bewertungen
LEGO 21103 Zurück in die Zukunft – Die Delorean Zeitmaschine
  • Miniatur-Version der kultige DeLorean Zeitmaschine aus den Zurück in die Zukunft-Filmen.
  • Enthält 2 Minifiguren: Marty McFly und Doc Brown.
  • Sich öffnende Flügeltüren, hochklappbare Rädern, Flusskondensator, Zeitfahranzeige und 2 Kennzeichen.

DeLorean-Hovercraft steht für 45.000 US-Dollar zum Verkauf

Das DeLoran-Hovercraft steht aktuell in San Francisco und darf in Kalifornien als Boot genutzt werden. Ein passender Anhänger wird ebenfalls mitgeliefert – und das, obwohl die DMC-12-Replik eigentlich auch straßentauglich ist, wie unlängst sogar Talkshow-Legende Jay Leno am eigenen Leib erfahren durfte.

Bis zu 50 km/h

Ein 6 PS starker Rasenmäher-Motor treibt das Gebläse an, mit dem das Luftkissen aufgebaut wird. Der Propeller am Heck wird von einem Zweizylinder-Motor mit 23 PS angetrieben. Die theoretische Höchstgeschwindigkeit gibt Riese mit 88 Meilen pro Stunde (ca. 144 km/h) an, in der Praxis erreiche das Luftkissenfahrzeug selbst unter Idealbedingungen aber nur 31 Meilen pro Stunde (ca. 50 km/h). Die tatsächliche Durchschnittsgeschwindigkeit soll bei etwa 20 Meilen pro Stunde (ca. 32 km/h) liegen.


Einige hier angeführte Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr auf so einen Affiliate-Link klickt und über diesen Link einkauft, bekommt autorevue.at vom betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für den Benutzer bzw. Käufer verändert sich der Preis nicht!


Voriger
Nächster