YouTube

David vs. Goliath: Mit einem 23 Jahre alten Mitsubishi Evo gegen Rallye-Legenden

“Die meisten Menschen würden nicht mit einem 23 Jahre alten Auto gegen einige der besten Rallye-Piloten der Welt antreten. Zum Glück gehört Alexander Grabau nicht zu den meisten Menschen.”

Online Redaktion
Veröffentlicht am 25.12.2017

Weihnachten ist die Zeit der Wunder – und damit genau richtig für die Geschichte des Mannes, der mit einem 23 Jahre alten Mitsubishi Evo einige der besten Rallye-Piloten der Welt herausforderte. Und dabei auch noch ziemlich erfolgreich war.

Geschichte schreiben – bei einem Rennen mit Geschichte

Das Mount Washington Hillclimb Auto Race findet – mit Unterbrechungen – seit 1904 im US-amerikanischen New Hampshire statt. Das Bergrennen trägt aus offensichtlichen Gründen den Beinamen “Climb to the Clouds” – also “Aufstieg zu den Wolken” – und führt die Teilnehmer über 11,9 Kilometer und 1419 Höhenmeter. Bei der letzten Auflage des legendären Events holte Profi-Rennfahrer Travis Pastrana den Sieg, die beiden Male davor gelang David Higgins der jeweils schnellste Aufstieg – beides Namen, die nicht selten an der Spitze der Wertungen diverser Motorsport-Veranstaltungen zu finden sind. Auf Platz 2 landete in diesem Jahr jedoch ein Teilnehmer, mit dem niemand gerechnet hatte – nicht einmal er selbst: Alexander Grabau mit einem 1994er Mitsubishi Lancer Evolution II. Die fantastische David-gegen-Goliath-Interpretation wurde auch auf Video festgehalten. Der kurze Film startet mit den Worten: “Die meisten Menschen würden nicht mit einem 23 Jahre alten Auto gegen einige der besten Rallye-Piloten der Welt antreten. Zum Glück gehört Alexander Grabau nicht zu den meisten Menschen.”


Schlagworte:
Voriger
Nächster