Bulli mit Porsche-Motor rockt den Nürburgring

Eine Runde auf der Nürburgring-Nordschleife – im VW T1 mit Porsche-Motor.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 05.06.2019

Im Rahmen der Touristenfahren am Nürburgring bekommt das geneigte Publikum so einiges zu sehen. Ein besonderes Kuriosum, das sich einem aber erst auf den zweiten Blick erschließt, ist dieser VW Bus, den sein Besitzer zum perfekten Rennstrecken-Rebellen umgerüstet hat – inklusive Überrollkäfig, Schalensitzen und, natürlich, luftgekühltem Porsche-Boxermotor. Natürlich.

Onboard-Video: Mit dem “Leichtbau”-Bulli auf der Nordschleife

YouTuber Misha Charoudin konnte nicht nur einen genaueren Blick auf den heimlichen Helden der Nordschleife werfen, sondern durfte auch eine Runde an Bord mitfilmen. Das Onboard-Video zeigt: Auch mit Porsche-Motor fährt sich ein T1 anders als das übliche Rennstrecken-Fahrzeug. Mit einem Leergewicht von 1045 Kilo erreicht er eine Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h und umrundet die Nordschleife in weniger als 10 Minuten.

Außergewöhnliche Attraktion

Der “Leichtbau”-Bulli erregt bereits seit geraumer Zeit Aufmerksamkeit am Nürburgring. In einem anderen Video wird der auffällige Bus genauer unter die Lupe genommen.


Schlagworte:
Voriger
Nächster