Facebook Screenshot
Subaru Impreza WRX verliert bei Crash in Wohnstraße gleich seinen ganzen Motor (!)

Subaru Impreza WRX verliert bei Crash in Wohnstraße gleich seinen ganzen Motor (!)

“Ja, das sind ein kompletter Motor und ein Auspuff, die da in der Einfahrt unseres Nachbarn liegen”: Bei diesem Crash in einer Wohnstraße entledigte sich ein Subaru Impreza WRX seiner Eingeweide.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 26.04.2019

Man findet nicht alle Tage einen Motor in seiner Einfahrt. Einem Mann im US-Bundesstaat Utah ist aber genau das passiert: Vor seinem Haus in einer beschaulichen Wohnstraße lag der Motor eines Subaru Impreza WRX samt Getriebe und Auspuff, einige Meter weiter das dazugehörige Auto. Berichten zufolge soll es aufgrund der erhöhten Geschwindigkeit des Subaru-Fahrers zu dem Unfall gekommen sein.

Gepostet von Allan Keith am Dienstag, 23. April 2019

“Ja, das sind ein kompletter Motor und ein Auspuff, die da in der Einfahrt unseres Nachbarn liegen”

“Das ist direkt von unserem Haus in einer 30-mph-Zone passiert”, schreibt ein Anwohner namens Allan Keith auf Facebook. “Ja, das sind ein kompletter Motor und ein Auspuff, die da in der Einfahrt unseres Nachbarn liegen. Der Mann hatte seinen Sicherheitsgurt nicht angelegt und wurde ebenfalls aus dem Fahrzeug geschleudert, bei dem Auto handelt es sich um einen Subaru WRX.” Einem später hinzugefügten Update zufolge ist der Lenker mit einer schweren Gehirnerschütterung, Rippenbrüchen und einer verstauchten Hüfte davongekommen, zum Zeitpunkt des Unfalls soll er “betrunken, high und wütend” gewesen sein. Nish und sein Nachbar fotografierten die bizarre Szenerie und veröffentlichten die Bilder ebenfalls auf Facebook:
 

So this just happened right in front of our house on a 30 mph road. Yes that is a complete engine and exhaust sitting in…
Gepostet von Allan Keith am Samstag, 20. April 2019

Pfad der materiellen Zerstörung

Wie schnell der Subaru-Fahrer in der 30-mph-Zone (knapp unter 50 km/h) unterwegs gewesen ist, ist nicht bekannt. Wie The Drive unter Berufung auf Anrainerangaben berichtet, soll der Unfalllenker unter Alkoholeinfluss in der Wohnstraße versucht haben ein langsamer fahrendes Auto zu überholen, und im Zuge dessen die Kontrolle über seinen Impreza verloren haben. Gleich fünf Bäume und zwei Strommasten hat der Wagen dabei beschädigt bis zerstört, wie weitere Fotos vom Unfallort zeigen. Der Pfad der Zerstörung zieht sich über einen ganzen Block, auch das Eigentum mehrerer Anwohner wurde in Mitleidenschaft gezogen. Außer dem Unfalllenker selbst scheint aber niemand verletzt worden sein.

Gepostet von Allan Keith am Dienstag, 23. April 2019


Schlagworte:
Voriger
Nächster