YouTube Screenshot
Der Fahrer dieses Sattelschleppers bekommt gleich den Schock seines Lebens

Der Fahrer dieses Sattelschleppers bekommt gleich den Schock seines Lebens

Um Haaresbreite: Der altbewährte Ausruf “oh mein Gott, war das knapp!” bekommt mit diesem Video eine ganz neue Bedeutung.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 14.11.2017

Das hätte auch ganz anders ausgehen können: Eine gute Reaktionsfähigkeit und eine gigantische Portion Glück sind wohl dafür verantwortlich zu machen, dass der Fahrer dieses Sattelschleppers nur den Schock seines Lebens bekommen – und um Haaresbreite kein Kind angefahren hat. Ein Schulbus hatte in Norwegen am Straßenrand angehalten, um einige Kinder aussteigen zu lassen. Just in dem Moment, als sich in der entgegengesetzten Fahrtrichtung ein Sattelschlepper näherte, überquerte ein Junge die Straße. Dass der Fahrer des Sattelschleppers noch rechtzeitig abbremsen konnte, grenzt an ein Wunder.

Glücklicherweise wurde bei dem Zwischenfall niemand verletzt – aber nur mit sehr viel Glück. Ein guter Anlass, sich als Fahrer wieder einmal ins Gedächtnis zu rufen, warum man sich Schulbussen nur mit äußerster Vorsicht nähern sollte – und warum man als Elternteil seinen Kindern ruhig ordentlich damit auf die Nerven gehen kann, sie immer und immer wieder daran zu erinnern, bloß nicht auf die Straße zu laufen.

Themen