Proton schupft Porsche 911 GT3 RS in Leitplanke

Dieser Porsche 911 GT3 RS war auf der Autobahn in Malaysia unterwegs, und hätte es wohl unbeschadet bis an sein Ziel geschafft – wäre nicht der plötzlich auftauchende Proton gewesen.

30.05.2018 Online Redaktion

“Die Hölle, das sind die anderen” – dieser philosophische Satz bekommt eine ganz realitätsnahe Bedeutung, wenn man häufig im Straßenverkehr unterwegs ist. Und wenn einem dabei Dinge zustoßen wie dem Fahrer dieses Porsche 911 GT3 RS, der völlig unverschuldet in der Leitplanke landete.

Pada musim Ramadhan ini, semua pengguna jalan raya diharap memandu dengan berhemah. Boleh memandu laju, tetapi jangan cuai sehingga melibatkan pemandu lain dlm kemalangan.

Tips: Pastikan ada dashcam di kereta. Kalau xde video footage, admin rasa porsche tu dipersalahkan. 😄

Selamat Berkerja.

Gepostet von Lanun Media am Sonntag, 27. Mai 2018

Der Zwischenfall ereignete sich in der malaiischen Hauptstadt Kuala Lumpur. Das Video, das auf Facebook gepostet wurde zeigt, wie der weiße 911 GT3 RS die linke Spur einer Autobahn entlang fährt. Plötzlich taucht ein Proton mit hoher Geschwindigkeit von hinten auf, fährt rechts an dem Porsche vorbei – und schwenkt plötzlich nach links und rammt den Porsche, der in der Leitplanke landet. Der Proton-Fahrer scheint sich vor einem Auto zu erschrecken, das vor ihm die Spur wechselt. Wie der Auto-Blog Carscoops.com berichtet, soll der Fahrer keinen Führerschein besitzen – was ein solches Verhalten zumindest annähernd erklären würde.

Jetzt zwei Ausgaben autorevue kostenlos & unverbindlich lesen!*
*ABO endet automatisch.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema